Cremona Agrinnovation Summit: Innovation und Produktentwicklung. Schwerpunkt auf: Fachwissen und innovative Lösungen für Vieh- und Landwirtschaft 4.0

Eine ganz innovative Fachveranstaltung für Profis, Unternehmer, Forscher und Anbieter innovativer technologischer Lösungen wird anlässlich der kommenden Cremona International Livestock Exhibitions debütieren.

CremonaFiere: „ Digitale Landwirtschaft kann zu einer deutlichen Verbesserung der Produktsqualität und des Kosten-Nutzen-Verhältnis führen. In dieser Hinsicht, wird Cremona Agrinnovation Summit einen umfassenden Überblick auf die letzten Innovationsmöglichkeiten anbieten“

Cremona Agrinnovation Summit wird anlässlich der kommenden Cremona International Livestock Exhibitions debütieren (24. – 27. Oktober 2018). Entstanden als privilegierter Bezugspunkt für Fachexperten, Unternehmer und Forscher, die die innovativsten Lösungen für Vieh- und Landwirtschaft entdecken, testen und durchführen möchten, wird Cremona Agrinnovation Summit zur renommierten Beobachtungsstation für die neuesten Lösungen im Bereich Innovation und Produktentwicklung, die Fachwissen- und Erfahrungsaustausch fördert.

Da Erfahrungsaustausch als wesentlicher Treiber für Innovation und als Multiplikatoreffekt für Mehrwert betrachtet wird, findet Cremona Agrinnovation Summit nicht nur während der Messe, sondern das ganze Jahr über statt, und zwar durch: Präsentationen, Workshops, Demonstrationen und tiefgreifende Analyse.

Mit diesem neuen Termin bestätigt sich CremonaFiere als anerkannter Treffpunkt für Vieh- und Landwirtschaft, wo die besten nationale und internationale Unternehmen und Forschungszentren zusammenkommen, um neue innovative Lösungen für den ganzen Sektor zu entwickeln.

Cremona Agrinnovation Summit wendet sich meistens an Unternehmen, die sich Geschäftausweitung und Wettbewerbsfähigkeit als höchste Prioritäten setzen. Nämlich, bezeichnet sich heutzutage der Markt durch eine schnelle Weiterentwicklung und ein hohes Potenzial an Innovation. Es ist durch angewandte Technologie, dass Innovation erzielt werden kann, sowie auch eine deutliche Verbesserung von Kosten-Nutzen-Verhältnis, Verfahrenseffizienz, Produktqualität und Rückvervolgbarkeit. Mit Cremona Agrinnovation Summit erweitert CremonaFiere ihr schon breites Angebot an Dienstleistungen für den Vieh- und Landwirtschaftsektor.

Landwirtschaft 4.0 kann eine wesentliche Rolle für die Weiterentwicklung des ganzen Sektors spielen, wie einer aktuellen Studie des Smart Agrifood Observatory zeigt. Im Primärsektor wird Smart Technology nur leicht verwendet und beträgt noch weniger als 1% der Anbauflächen. Der italienische Markt für Landwirschaft 4.0 ziemlich erreicht den Wert von 100 Millionen Euro (etwa 2,5% des nationalen Gesamtwertes) und beteiligt über 70 Unternehmen, die sowohl traditionelle als auch austrebende Firmen sind. Landwirtschaft 4.0 kann die Kluft zwischen Effizienz und Wirksamkeit verringen, Kosten reduzieren, Produktqualität und Ernte verbessern. Doch, gibt es einige Hindernisse zur Verbreitung von Smart Technology, vor allem aus einer kulturellen Perspektive. Als eine kürzlich von Cisco durchgeführte Studie zeigt, sind etwa ein Drittel der italienischen Agrarunternehmen überhaupt nicht motiviert, Smart Technology anzuwenden. In einem solchen Szenario ist es sonnenklar, dass Innovation den Unterschied machen kann.

Das tiefgreifende Engagement von Cremona International Livestock Exhibitions im Bereich innovative Lösungen für Vieh- und Landwirtschaft ist aber nicht neu. In den vergangenen Jahren, sind nämlich zahlreiche Zusammenarbeitprojekte mit bedeutenden Forschungszentren angefangen worden. Diese sind: Smart Agrifood Observatory der Universität Politecnico di Milano,Universität Università di Brescia, Universität Universitá Cattolica del Sacro Cuore, CREA – Forschungzentrum für Tierhaltung und Aquakultur, AITA – italienischer Verband für Lebensmitteltechnologie und Wageningen University & Research, ein der wichtigsten Forschungzentren weltweit, das 2017 an der Cremonesen Veranstaltung aktiv teilgenommen hat.

Cremona Agrinnovation Summit bietet die wertvolle Gelegenheit an, konkrete Entwicklungsprojekte und -strategien zu teilen. Schwerpunkt wird das Summit auf Folgendes haben: Tierernährung, Präzisionszucht, Smart Farming, biologischer Anbau, Kreislaufwirtschaft, Bioenergien, Technologien für Milchverarbeitung und Schweinezucht. Eine leitende Rolle werden dazu Open Data, Rückverfolgbarkeit, Präzisionszucht und Internet of Things spielen.

Dank Cremona Agrinnovation Summit wird es für Firmen und Agrarunternehmen viel einfacher sein, sich direkt bei der wissenschaftlicher Community anzumelden sowie auch einen klaren hoch-qualifizierten Überblick auf den neuesten Lösungen und technologische Systeme zu gewinnen, die Innovation und neue Geschäftsmöglichkeiten sicherstellen können.

“Landwirtschaft 4.0 – so Massimo Bianchedi, Generaldirektor von CremonaFiere – hat Verbesserung- und Innovationsprozesse für den ganzen Sektor deutlich beschleunigt. Deswegen, haben wir uns entschieden, einen gewidmeten Gipfel im Rahmen von Cremona International Livestock Exhibitions zu organisieren und nicht zufällig hatten die letzten Ausgaben unserer Veranstaltung (insbesondere 2017) Schwerpunkt auf Smart Agrifood. Unternehmen können sich kaum vorstellen, wettbewerbsfähig zu sein, wenn sie solche innovative und strategische Technologien nicht verwenden“.

CremonaFiere setzt die bisherigen Bemühungen im Bereich Internationalisierung und wissenschaftliche Inhalte für die Community des Sektors fort und mit der Schaffung des neuen Cremona Agrinnovation Summit bestätigt sich als wichtigster europäischer Treffpunkt für internationale Vieh-und Landwirtschaft. Dank CremonaFiere kann der Primärsektor von verschiedenen Initiativen das ganze Jahr über profitieren, wie z.B.: Fachseminare, tecnhischen Workshops und internationale Geschäftsmissionen auf den wichtigsten Märkten.